„Der ÖAAB Salzburg arbeitet effizient und verlässlich. Er tut nicht das, was populär oder opportun erscheint, sondern das, was richtig ist. Wir sind dem einzelnen Menschen verpflichtet und stellen die Wahrung seiner Chancen, seine Freiheit und sein Glück in den Mittelpunkt unseres Tuns“, sagte ÖAAB-Obmann Abg. z. NR Asdin El Habbassi anlässlich der Feier.

Am 30. Oktober 2015 lud der ÖAAB Salzburg Funktionäre, Mitglieder und Freunde des ÖAAB Salzburg zu einem Fest ein in das Stadtkino Hallein.  „Der ÖAAB Salzburg arbeitet effizient und verlässlich. Er tut nicht das, was populär oder opportun erscheint, sondern das, was richtig ist. Wir sind dem einzelnen Menschen verpflichtet und stellen die Wahrung seiner Chancen, seine Freiheit und sein Glück in den Mittelpunkt unseres Tuns“, sagte ÖAAB-Obmann Abg. z. NR Asdin El Habbassi anlässlich der Feier. Abschließend bedankte sich der ÖAAB-Chef bei den hunderten ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionären in ganz Salzburg, die sich für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie der Familien einsetzen. Hier einige Eindrücke vom Fest „70 Jahre ÖAAB Salzburg“.

Bereits in den ersten Tagen nach Ende des Zweiten Weltkriegs trafen SalzburgerChristgewerkschafter zusammen, um über die Zukunft der christlichsozialen Arbeiterbewegung innerhalb einer bürgerlichen politischen Bewegung zu beraten. Erfahrene Gewerkschafter und Vertreter der Zivilgesellschaft zogen schon damals an einem Strang. Im Oktober 1945 wurde der ÖAAB Salzburg offiziell begründet. Seither ist der ÖAAB treibende politische Kraft in Salzburg mit großartigen Erfolgen und herausragenden Persönlichkeiten an seiner Spitze, die Salzburg wesentlich geprägt haben und auch in Zukunft weiter prägen werden.

 

« 1 von 2 »